Archive forAllgemein

Einer der auszog… Teil 1

Quinta, 18 de Outubro 2018 – nachts ↓11º, 3 Liter/m² Regen – tags ↑23º – und Sonne und Bewölkung

Die kommenden beiden Tage haben wir einen Gastbeitrag von….. aber lest selbst.

Vale de Bispo ist eine 300 Seelengemeinde im nördlichen Alentejo und liegt in unmittelbarer Nähe von Ponte de Sor.
Eine der 300 Seelen bin ich.
In diesem Blogeintrag beschreibe ich meinen Alltag im Dorf und meine Arbeit.

Story Raphael, Vale de Bispo, Goladinha

Die meisten hier im Dorf sind nach einem langen Arbeitsleben in Luxemburg, Belgien, Frankreich oder der Schweiz wieder an ihren Geburtsort zurück gekommen. Wer jünger und arbeitsfähig ist längst ins Ausland abgetaucht oder – wenn schon nicht ins Ausland – dann doch wenigstens nach Lissabon. Im Dorf gibt es ein Café, das neben einem Fernseher mit Fussballübertragungen auch über ein Tischfussballgerät verfügt. Im Dorfcafé gibt es Wein, Bier und Wasser. Und natürlich Kaffee. Mehr wird aber nicht ausgeschenkt, nicht mal einen Toast kriegt man hier. Oder gibts doch was zu essen? Ach ja, natürlich: Eiscreme. Minimalismus pur eben.

Die Dorfschule wurde vor Jahren geschlossen, Kabelfernsehen gibt es nicht, Internet über Glasfaser oder ähnlich moderne Technologien auch nicht. Früher gabs mal eine Bäckerei, die wurde längst in ein Wohnhaus umgebaut. Zwei mal am Tag fährt der Linienbus vorbei: Ein Mal am morgen um ein paar Kinder zur Schule zu bringend ein mal am Abend um diese Kinder wieder zurück zu bringen.

Story Raphael, Vale de Bispo, Ziegen, Goladinha

Wenn mal ganz was Sensationelles passiert, dann sind es die Ziegen des Nachbarn, die in unseren Garten eingebrochen sind und die Kohlblätter abzupfen. Oder eine unserer Katzen wird vom Hund auf den Baum gejagt und traut sich nicht mehr runter.

Jeden Tag in der Früh kommt Senhor Felipe vorbei. Er ist am Weg zu seinen Bienen, die er den Sommer über ausserhalb des Dorfes einquartiert hat. Was er mit ihnen bespricht, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber irgendwas wichtiges muss es wohl sein. Er besucht sie doch so regelmäßig.

Story Raphael, Vale de Bispo, Bart, Goladinha

Senhor Felipe ist der Gewinner des Dorfwettbewerbes, ihm wurde am jährlichen Dorffest der Preis für den schönsten Schnurrbart von Vale de Bispo zuerkannt. Mit Recht! Denn der Schnauzer des Senhor Felipe ist schon aussergewöhnlich. Nach oben gekringelt, majestätische Ausmaße… Eindeutig der schönste Schnurrbart im Dorf.

Senhor Felipe kümmert sich auch um unseren Garten. Bevor er mit seinen Bienen spricht, bewässert er unsere Tomaten, den Kohl (soweit die Ziegen etwas übrig gelassen haben.) und die Bohnen, Kartoffel und Zwiebel. Und natürlich auch um den Knoblauch. Ohne Knoblauch gibt es kein Essen in Portugal.

Viel mehr gibt es über Vale de Bispo nicht zu erzählen. Vale de Bispo ist mit Sicherheit einer der langweiligsten Orte der Welt. Und genau deshalb bin ich dort.

Ich… Ach so, ich hab mich ja noch gar nicht vorgestellt…

Morgen geht es mit dem 2. Teil der Geschichte weiter.

 

Share

Kommentare

Satellit ade !

Quarta, 17 de Outubro 2018 – nachts ↓8º – tags ↓21º – Frühnebel, Bewölkung und Sonne 

Auf der Baustelle geht es weiter voran. Die vielen Kleinigkeiten ziehen sich am Ende doch noch hin. Jedenfalls wurde weiter an der Endreinigung gearbeitet und die Heizungsbauer waren auch wieder fleissig. Ach ja, ein Ingenieur von dem Stromanbieter, EDP, war da und hat die installierte Anlage geprüft und abgenommen.

wa0x24, Limpeza de casa, Heizungsinstallation geht weiter - noch nicht fertig, Goladinha

Fünf Jahre lang hatten wir Internet via Satellit. Jetzt wird die Anlage abgebaut und zurückgebracht. Zuvor hatten wir etliche Jahre das Signal über das Mobilfunknetz. Jetzt sind wir wieder zu einem Mobilfunk-Anbieter zurückgekehrt – entscheidend war der Preis. Jetzt zahlen wir für Mehr nur die Hälfte. Allerdings werden wir den persönlichen Service unseres bisherigen Vertragspartners sehr vermissen. Jetzt haben wir es mit einem sehr unpersönlichen Grosskonzern zu tun, der einem in der Telefonwarteschleife verhungern lässt. Wir hoffen es läuft reibungslos und wir haben keinen Anlass zur Kontaktaufnahme. >grösser>

Share

Kommentare

Errinnerung

Terca, 16 de Outubro 2018 – nachts ↑13º – tags ↑22º – Sonne und Bewölkung

Gestern haben die Heizungsbauer alle Heizkörper installiert und mit der Verteilung der einzelnen Heizstränge weiter gemacht. Entweder es gab Probleme oder sie hatten heute „wichtigere“ Arbeiten.
Gekommen ist nur ein Arbeiter. Er hat mit der gründlichen Endreinigung der Baustelle begonnen.

wa0x23, Limpeza de casa, Waschbecken aus Katalonien, Cadaques, Goladinha

Im oberen Bad wird ein besonders Waschbecken installiert. Wir haben es in Cadaques an der Costa Brava (Katalonien, Spanien) in einem Laden für Kunsthandwerk im Oktober letzten Jahres gekauft – schöne Erinnerung an einen entspannten Urlaub. >grösser>

Share

Kommentare

Inneneinrichtung

Segunda, 15 de Outubro 2018 – nachts ↓9º, 10 Liter/m² Regen – tags ↓17º, 12 Liter/m² RegenBewölkung

Unser wiederaufgebautes Haus wird bald fertig. Nach dem Willen der edlen Spender soll es voll eingerichtet übergeben werden. Wir wurden angehalten die Bestellung der Möbel und des Zubehörs bei einem bestimmten Einrichtungshaus  in Kürze zu erledigen. Das Buget ist auf eine bestimmte Summe begrenzt. Die Kücheneinrichtung inkl. der Elektrogeräte werden von örtlichen Fachgeschäften geliefert.

wa0x22, Ikea Möbel und Kleinkram, Goladinha

Bild >grösser> Es war noch nicht ganz hell als wir Goladinha verliessen um nach Porto zu fahren. Wir kamen zurück, als es schon dunkel war. Welche Handwerker heute auf der Baustelle waren und was genau sie gemacht haben, wissen wir erst Morgen.

wa0x22, Ikea Möbel und Kleinkram, Goladinha

Seit dem Brand leben wir in einem der Gästehäuser und haben dort das zur Verfügung, was Gäste vorfinden, wenn sie bei uns eine Unterkunft buchen und sich selbst versorgen wollen. Unser „neues“ Haus muss von Grund auf mit allem ausgestattet werden, was es zum Leben so braucht – dazu gehören Betten, Tisch und Stühle, Schränke, Kommoden, sowie Küchengeräte ect. >grösser>

Share

Comments (1)

Endlich wieder Internetzugang

Domingo, 14 de Outubro 2018 – nachts ↓11º, 11 Liter/m² Regen – tags ↓↓↓16º, 6 Liter/m² RegenBewölkung, nur vereinzelt Sonne

Wie am Vortag angekündigt kam der Hurrikan Leslie. Allerdings war der Wirbelsturm gnädig mit der iberischen Halbinsel.
Unsere persönlichen Erfahrungen waren entsprechend:
Die Regenmengen blieben unter den Erwartungen.
8 Stunden Stromausfall – 20 Stunden ohne Internet.

Hurrikan, glimpflich davon gekommen, Schwein gehabt, Goladinha

Verlorengegangene Dachziegel an der Hausecken, CASA METAL, CASA AR,

Hurrikan, glimpflich davon gekommen, Schwein gehabt, Goladinha

und CASA AGUA

Hurrikan, glimpflich davon gekommen, Schwein gehabt, Goladinha

Die Notdächer vom Anbau CASA AGUA und der Sommerküche wurden durcheinander gewirbelt.

 

Share

Comments (2)

Höchste Warnstufe – stärkster Orkan seit 1842 !!!

Sabado, 13 de Outubro 2018 – nachts ↑12º – tags ↑28º – Bewölkung und Sonne

Am Nachmittag war alles noch ruhig – Heizungsbauer und Installateure gaben ihr Bestes. Heizkörper, WC-Sitze und Waschbecken werden gerade montiert.


Für kommende Nacht, von Samstag auf Sonntag ist für unser Gebiet die höchste Unwetterwarnstufe -Violett- ausgegeben worden.
Zu erwarten sind Windgeschwindigkeiten über 130 km/h

und Starkregen – mehr als 150 Liter/m²

wa0x21 Orkanwarnung, Heizungsbauer, Installateure, Goladinha

Orkanwarnung >Quelle>

Share

Kommentare

proben

Seixta, 12 de Outubro 2018 – nachts ↓10º – tags ↑25º – Bewölkung und Sonne

In der Früh kamen, wie schon am Vortag keine Handwerker auf unsere Baustelle.
Nachdem die, mit Öl, eingelassenen Hozfussböden schon einigermassen trocken waren, haben wir ein paar Möbel angeschleppt und herum probiert, wie, was am Besten wohin passt.

wa0x20 - Möbel Probestellen, Goladinha

Die historischen Möbel aus dem Scloss Otting haben schon ihren Platz gefunden >grösser>

wa0x20 -Lieferung, Sanitär und Heizung, Goladinha

Dann, am Nachmittag, kamen sie dann doch noch – die Heizungsbauer und Installateure. Mit an Bord: Warmwasserspeicher, Heizkörper, Waschbecken, WC-Sitz und jede Menge Zubehör.

Share

Kommentare

ZPA Schutzzone

Quinta, 11 de Outubro 2018 – nachts ↑11º – tags ↓24º – der erste Regen seit Wochen, 2 Liter/m² , Bewölkung und Sonne

Die Einwohner von  Ferraria de São João einem kleinen Dorf in der Serra – ein paar Kilometer von Goladinha entfernt, waren nach dem Brand am 17./18. Juni 2017 so geschockt, dass sie sich sagten – „das dürfe nie wieder passieren“
Es wurden Tausende Eukalptus in einem 100 Meter rund herum ums Dorf gefällt und stattdessen 600 Korkeichen, Kastanien, Eichen, Kirschbäume und Walnussbäume gepflanzt.

Zona de Protecao da Aldeia de Sao Joao, Goladinha

ZPA – Zona de Protecao da Aldeia de Sao Joao  >grösser>

 

Share

Kommentare

feinschleifen und besichtigen

Quarta, 10 de Outubro 2018 – nachts ↑8º – tags ↓↑26º – Bewölkung und Sonne

Heute ging es an das Feinschleifen der Holzfussböden.

wa0x19, Boden fein schleifen, Goladinha

Anschliessend wurden sie eingeölt.

 

Besichtigung nach Limpeza Ribeira de Alge, Goladinha

Vertreter der Kommunen und Firmen besichtigen das Ergebnis der Arbeiten von letzter Woche – sie zeigten sich zufrieden.

Besichtigung nach Limpeza Ribeira de Alge, Goladinha

Um den Flusslauf zu verlangsamen sollen noch zwei, ca. 50 cm hohe, Dämme (etwa in Bildmitte) quer zum Fluss gebaut werden. Sie sollen auch als Fischtreppen dienen damit der  Oberlauf der Alge wieder an Fischen zunimmt.>grösser>

Share

Comments (1)

schleifen

Terca, 9 de Outubro 2018 – nachts ↑7º – tags ↓↑26º – Sonne

Der Schreiner war heute auf der Baustelle. Die Holzböden wurden im Wohn- und Schlafzimmer abgeschliffen.

wa0x18, HolzBoden schleifen, Goladinha

Eine portugiesische Eigenart ist, nach dem Schleifen den Boden mit einer Mischung aus Schleifstaub und Kleber die Ritzen des Riemenbodens zu füllen. Wir sind gespannt wie es weiter geht.

Share

Kommentare

Fortsetzung vom 25. September

Segunda, 8 de Outubro 2018 – nachts ↓↑6º – tags ↓↑26º – Sonne

Die Verrohrung zur Ableitung des Regenwassers, weg von den Kulturterrassen, haben wir nun ein „Stockwerk“ tiefer geführt.

Fortsetzung, Dachrinnen, Regenentwässerung, Goladinha

Dort läuft sie bis zu Ende der Terrasse. Das Regenwasseraufkommen kann dann im Weiteren den Steilhang hinter stürzen und in den Bach plätschern.

 

Share

Kommentare

vorbei

Domingo, 7 de Outubro 2018 – nachts ↓6º – tags ↓26º – Sonne

Der Sommer scheint nun endgültig Abschied zu nehmen. Zwar sind die Tagestemperaturen noch entsprechend einem deutschen Sommer. Die nächtlichen Temperaturen sinken aber stark und die Tage sind auch deutlich am kürzer werden.

Katzen im Bett, Sommer vorbei, Tage werden kürzer, Goladinha

Dass es im Freien ungemütlicher geworden ist können wir auch an unseren Katzen sehen. Den Sommer über kommen sie kaum ins Haus. Heute nach dem Aufstehen haben sie sich in unser Bett geschlichen um die Restwärme zu geniessen.

Share

Kommentare

Humor

Sabado, 6 de Outubro 2018 – nachts ↑↓9º – tags ↓27º – Sonne

Der Fertigstellungstermin für unser gesponsertes Haus wurde nun schon das 4. mal verschoben. Das neue Datum ist der 18. Oktober. Wir glauben nicht, dem Berliner Flughafen Konkurrenz zu machen – wir sind zuversichtlich.
Die Maler haben heute die letzten Wände im Innenbereich gestrichen und das Streichen der Deckenbalken fortgesetzt.


Ins Tal kam am Nachmittag ein Holzhändler in Begleitung des Bürgermeisters.
Von den ca. 80 Raummetern Holzstämmen die aus dem Bachbett gebaggert wurden, lud er etwa die Hälfte auf seinen Trailer.

Holzabtransport ohne zu fragen, Gemeinde Campelo, Goladinha

Wir waren mehr als erstaunt darüber. Der Bürgermeister entschuldigte sich als er erfuhr, dass das Holz uns gehört. Wem sonst dachten wir uns?

Holzabtransport ohne zu fragen, Gemeinde Campelo, Goladinha

Der Bürgermeister erklärte uns, es sei ein Geschenk an den Holzunternehmer, weil dieser der Gemeinde öfter bei Holzaufräumarbeiten behilflich sei. Wir sehen das mit Humor und haben es gerne gegeben – wir haben im Moment genug davon.

Share

Kommentare

ruhig

Seixta, 5 de Outubro 2018 – nachts ↑9º – tags ↓30ºSonne

Auf der Baustelle wurde heute nur am Vormittag gearbeitet. Warum überhaupt gearbeitet wurde? Die Revolution vom 5. Oktober 1910 war der Sturz der jahrhundertealten portugiesischen Monarchie und ihre Ersetzung durch die Portugiesische Republik.
Akustisch ruhig war es auch deshalb, weil unser Bach kaum mehr zu hören ist. Die Bachsole ist so glatt gezogen, so ganz ohne Hindernis – völlig ungewöhnlich.

Die Maurer haben draussen die Kanalschächte zugemörtelt

wa0x16 Balken in Küche auch weiss gestrichen, Goladinha

und die Maler haben begonnen die Deckenbalken in der Wohnküche weiss zu tünchen.

wa0x16 Platz unter der Treppe für Wassertechnik kalt und warm, Goladinha

Unter der Treppe wird der Warmwasserspeicher Platz nehmen und die Verteilung für die Heizung montiert.

Share

Kommentare

Grossbaustelle 3

Quinta, 4 de Outubro 2018 – nachts ↑8º – tags ↓32º – Sonne

Während im neuen Haus der Fliesenleger die Randleisten und die Fliesen über der Küchenarbeitsfläche verfugt hat,

wa0x14 weisse Balken im neuen Haus

haben die Maler die Balken weiss gestrichen werden.

wa0x15 Limpeza Ribeira de Alge, Drainageflies, Goladinha

Auf der Grossbaustelle wurde früh morgens die Uferböschung am Prallhang wieder aufgemacht um ein Drainageflies einbringen zu können.

wa0x15 Limpeza Ribeira de Alge, Bäume eingraben, Goladinha

Auf der anderen Seite des Baches hat der Bagger auch „ganze Arbeit gemacht“ – die Mimosenbäume wurden „gefällt“ und in einem langen tiefen Graben begraben.

wa0x15 Limpeza Ribeira de Alge, Weiden stecken, Goladinha

In die frisch aufgeschütteten Uferböschungen wurden zahllose Weidenstecklinge eingebracht.

Share

Comments (1)

« Previous entries