kurzes Wochenende

Sabado, 07 de Julho 2018 – nachts ↓14 – tags ↑29º  – Sonne

Für die Installateure war heute Arbeitstag auf der Baustelle. Bis nach 18.00 Uhr waren sie beschäftigt um fertig zu werden. Jetzt sind alle Rohre für Wasser, Abwasser, Heizung und Solar auf den Fussböden und in den Wänden verlegt.

wa077, Heizungsbauer, Verrohrung in der Wand, Goladinha

Das nächste mal kommen sie wieder, wenn sie die Solarpanelen auf dem Dach montieren.

wa077, Elefant kommt aus der Natursteinwand, Goladinha

Ein weiteres Werk -Kunst am Bau- Der Porzelanelefant wurde vom Brand im Juni 2017  sehr in Mitleidenschaft gezogen. Die ärgsten Verletzungen befinden sich nun verborgen unter einem Haufen aus Kieselsteinen, die am Beginn des neuen Weges aufgeschichtet wurden.

wa077, Elefant kommt aus der Natursteinwand, Goladinha

Die Bachkieselsteine kamen beim Ausbaggern der Hauskläranlage zum Vorschein – ein Hinweis, dass unser liebliches Flüsschen einst -in grauer Vorzeit- ein reissender Strom gewesen sein muss. Der Wasserpegel war demnach mindestens 10 Meter höher. Jetzt liegt er durchschnittlich bei ca. einem Meter.

Share

2 Comments »

  1. Rudi Said,

    Juli 8, 2018 @ 10:36

    …immer wieder spannend, solche Beweise aus lang vergangener Zeit zu finden – besonders die gefundenen flachen Kiesel geben Zeugnis der ungeheuren Kräfte, die von Gletschern und Fliessgewässern ausgeübt wurden – wie lange kann es wohl gedauert haben, das an sich sehr harte Felsgestein in solche eine Form zu schleifen?

  2. Walter S. Said,

    Juli 18, 2018 @ 15:25

    Der Wasserpegel war höher, das glaube ich auch, aber der Fluss war damals auch noch nicht so tief ins Gelände eingegraben.
    Gruß
    Walter S.

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar