Im Zentrum von Portugal entsteht unser Therapie-, Gesundheits- und Seminarzentrum

Jeden Tag ein neues Foto

Was ist eigentlich…

Domingo, 24 de Junho 2018 – nachts ↑18º, tags ↑31º – Sonne

Was ist eigentlich aus dem Traumfänger vom Januar 2017 geworden?
Er wurde einst in der Serra mit all den Wünschen, Sonne, Wind und Wetter überlassen.
Vor knapp einem Jahr haben wir ihn nochmals aufgesucht und waren erstaunt und erfreut, dass er vom Brand im Juni 2017 unbeschadet blieb.

Traumfänger Serra, 18 Monate später, Goladinha

Weil die Berge heute wolkenverhangen waren, hat es eine Weile gedauert bis wir die Stelle wieder gefunden haben. Noch länger hat es gedauert,

Traumfänger Serra, 18 Monate später, Goladinha

bis wir den Traumfänger in einiger Entfernung auf dem Felsboden entdeckt hatten. Der Rahmen und die Wünsche, in Form von den Bändern, haben die Naturgewalten bisher überstanden.

Share

Kommentare

Kreis

Sabado, 23 de Junho 2018 – nachts ↑16º,  1 mm Regen tags ↑31º – Sonne

Der Trommelkreis hat sich heute am Abend in Goladinha getroffen. Das aufgestellte Totem wurde begrüsst und den Ahnen gedacht. Von ihnen erhalten wir Kraft und Unterstützung für unsere Vorhaben.

Totem Einweihung, Trommeln, Goladinha

Bevor das Trommelritual beginnt macht Senhor Joao die Runde und reinigt die Teilnehmer mit Salbeirauch.

 

Share

Kommentare

Braune Brühe als Folge von Bodenerosion

Seixta, 22 de Junho 2018 – nachts ↑15º, Gewitter und 24 mm Regen tags ↓29º – Sonne

Auf der Baustelle geschieht im Moment wenig Spektakuläres. Es werden Wände verputzt – sowohl innen als auch aussen.

Der nächtliche Gewitterregen war heftig, zum Teil mit Hagelkörner.

Alge, braune Brühe nach Gewitterregen nachts, Goladinha

Die massiv gewordene Bodenerosion ist eine Folge des Waldbrandes vom vergangenem Jahr. Die Erde wird von den vegetationslosen Hängen in den Fluss gespült – dieser wird dann zur braunen Brühe.

Alge, braune Brühe nach Gewitterregen nachts, Goladinha

8:31 Uhr – Die Alge hat aufgrund der Niederschläge „hohes Wasser“

Alge, braune Brühe nach Gewitterregen nachts, Goladinha

17:07 Uhr – Der Wasserspiegel ist um mehr als einen halben Meter gefallen. Das Wasser ist aber immer noch „braune Brühe“, weshalb wir unser Brauchwasser immer noch nicht auf den Berg in den Vorratstank pumpen wollen.

Share

Kommentare

nicht nur …

Quinta, 21 de Junho 2018 – nachts ↓↑13º, Gewitter und 12 mm Regen tags ↓32º – Sonne

Nicht nur Sand gibt es an dem Beach in Amado – man fidet jede Menge bunter Steine in ALLEN FARBEN und GRÖSSEN.

wa065, Praia do Amado, bunte Steine Goladinha

Praia do Amado, auffallend viele bunte Steine >grösser> Praia do Amado gilt als eines der besten Surfreviere Portugals und wird von Wellenreitern aus ganz Europa aufgesucht.

wa065, Praia do Amado, bunte Steine Goladinha

Praia do Amado – wahre Schätze lasse sich hier finden. >grösser>

Share

Kommentare

Praia do Amado

Quarta, 20 de Junho 2018 – nachts ↓13º tags ↓34º – Sonne

Der Badestrand Praia do Amado hat einen herrlichen Sandstrand. Eingerahmt wird dieser Küstenabschnitt von imposanten felsigen Steilküsten.

Algarve, Steilküste, Filinha, Goladinha

Algarve – Steilküste

Algarve, Steilküste, Selfie, Filinha, Goladinha

Steilküsten-Selfie mit Witz und Humor

 

Share

Kommentare (1)

Urlaub

Terca, 19 de Junho 2018 – nachts↑15º tags ↑↓35º – Sonne

Ein paar Tage raus, ans Meer, an die sonnenreichste Gegend in ganz Europa – in die Algarve

Bevor man an den Strand, kommt muss man einige, ziemlich hohe Dünen überwinden – Praia da Bordeira. >grösser>

 

Share

Kommentare (2)

Donnervogel

Segunda, 18 de Junho 2018 – nachts↑14º tags ↑35º – Sonne

Die erste Aktion war heute den Totempfahl aufzustellen – bemalt von dem Künstler Senhor Joao Carvalho, mit der Intention gegen Feuersbrünste zu schützen.

Totem, Thunderbird, Goladinha

Das Totem trohnt in mitten des Kakteenkreises, den wir vor 3 Monaten gepflanzt haben.

Share

Kommentare (1)

Im Gedenken

Domingo, 17 de Junho 2018 – nachts↑↓13º tags ↑33º – Sonne

Gedacht wurde heute der Brandkatastrophe, die genau vor einem Jahr in unserer Gegend 65 Menschenopfer forderte. In Noderinho, einem kleinen Dorf zwischen Figueiro dos Vinhos und Pedrogao Grande, starben alleine 11 Menschen.
Diesen Menschen und dem Leid der Hinterbliebenen zu gedenken, wurde ein Denkmal errichtet.
Zur Einweihung kam aus Lissabon Staatspräsident Marcelo Nuno Duarte Rebelo de Sousa

Noderinho, Gedenkfeier, 1 Jahr nach dem Brand, Staatspräsident de Sousa, Goladinha

Malaica wollte das Staatsoberhaupt auch „beschnuppern“

Noderinho, Gedenkfeier, 1 Jahr nach dem Brand, Staatspräsident de Sousa, Goladinha

Unsere Freunde Dina und Joao Carvalho waren massgeblich bei der Planung und Verwirklichung des Denkmals und bei der Organisation der Feier beteiligt – zu sehen in nächster Nähe des Staatsoberhauptes >grösser>

Share

Kommentare

Vergleiche

Sabado, 16 de Junho 2018 – nachts↑↓13º tags ↑30º – Sonne

Morgen jährt sich das Flammeninferno 2017 zum ersten mal.

Goladinha, Südanicht, 1 Jahr nach dem Brand

Goladinha heute >grösser>

Goladinha, Südanicht,unmittelbar vor dem Brand

Goladinha, zwei Tage vor dem Brand am 17. Juni 2017

Goladinha, unmittelbar nach dem Brand 17. Juni 2017. Noch tragen die meisten Nadel- und Laubbäume ihr verdörrtes Nadel- bzw. Blätterkleid. In den folgenden Wochen fiel alles ab und der Anblick wurde immer trostloser.

 

Share

Kommentare

Besichtigung

Seixta, 15 de Junho 2018 – nachts↑13º tags ↑↓28º – Sonne, Frühnebel

Am Abend, wenn der Trubel auf der Baustelle verstummt ist, nehmen wir uns immer öfter die Zeit das Geschehene zu besichtigen und von unserem neuen Haus zu träumen. Christiane ist gedanklich schon am Einrichten.

Baustellenbesichtigung, Goladinha

Der obere Eingangsbereich nimmt konstruktiv immer mehr Gestalt an.

Share

Kommentare

muito calor

Quinta, 14 de Junho 2018 – nachts↑12º tags ↑28º – Sonne, wunderschöner Frühnebel

Die Maurer „jammern“ schon – muito calor! – zu heiss! Dabei geht es jetzt erst richtig los. Die kommenden Tage und Wochen versprechen wenige Tage unter 30 Grad. Noch drei Tage, dann jährt sich das Brandinferno 2017.

Frühnebel in Goladinha

Frühnebel in Goladinha

Wand, Treppenaufgang Goladinha

Auch wenn es vielleicht nicht ganz so aussieht. >grösser> Aber es wird bestimmt wunderschön am Ende. Heute wurde u.a. das Treppenpodest, das noch zum Wohnbereich dazu kommt, abgemauert.

Share

Kommentare

mähen und mulchen

Quarta, 13 de Junho 2018 – nachts ↓10º tags ↑26º – Sonne

Die Temperaturen steigen täglich – es wird richtig Sommer. Binnen einer Wovhe kann das saftige Gras bereits dürr werden – lieber dann vorher schneiden. Eine gute Verwendung für das Grünzeug ist rund um die gepflanzten Jungbäume herum zu mulchen.

Höchste Zeit zum Mähen und Mulchen, Goladinha

Mulchen schützt die Erde u. a. vor Austrocknung

Auf der Baustelle ging es mit Verputzen  im Innenbereich weiter. Zum Teil mit der Maschine und zum Teil mit der Hand.

 

 

Share

Kommentare

Tag 58 auf der Baustelle

Terca, 12 de Junho 2018 – nachts ↑↓13º tags ↑21º, Sonne und Bewölkung

Der gestern betonierte Ringanker wurde heute schon zum grössten Teil ausgeschalt.

wa058 Ringanker ausschalen, Goladinha

Die Schalbretter die den Beton gegen die Schwerkraft unterstützen bleiben noch.

Malaica, Pfotenabdruck, Beton, Goladinha

Malaica hat gestern in dem Beton, den die Pumpe als Restmenge verworfen hat, ihre Abdrücke hinterlassen >grösser>

Wa058, Malaica, Hundertfüssler, Goladinha

Und heute hat Malaica einen 10 cm langen Hundertfüßer angebellt. Nur gut, dass es dabei geblieben ist. Das Gift dieser Gliederfüßer kann für Hunde tötlich sein >grösser>

Share

Kommentare

8 Mann auf der Baustelle

Segunda, 11 de Junho 2018 – nachts ↑↓13º tags ↑20º, Sonne und Bewölkung

Bis nachmittags 4 Uhr war alles wie gewohnt auf der Baustelle. Urplötzlich kam ein Bagger angefahren – jetzt musste entschieden werden wo die Klärgrube seinen Platz finden soll… und schon wurde losgebaggert.
Kurz darauf erschienen Männer und „posierten“ sich aufs „Dach“
Eine halbe Stunde später kam die Betonpumpe, die eigentlich für Morgen angesagt war, und schliesslich rollte ein Betonmischer an.
Um 18.30 Uhr war der ganze Spuk vorbei. Viel geschafft heute!

Fossa baggern, Goladinha

In diesem Loch werden Betonrohre versenkt. Durchmesser 2,50 m – ebenso tief.

Ringanker betonieren, Goladinha

Alles bereit – warten auf die Betonpumpe

Ringanker betonieren, Goladinha

Diesesmal ist die Pumpe oben stehen geblieben. Schliesslich kann sie 40 Meter

Ringanker betonieren, Goladinha

Alle hatten alle Hände voll zu tun.

Share

Kommentare

Feira de arte

Domingo, 10 de Junho 2018 – nachts ↑13º tags ↓15º, Bewölkung und 1 mm Regen – die Tag und Nacht fast gleichen Temperaturen sind ganz typisch für eine, über längere Zeit hinweg, geschlossene Wolkendecke. Tagsüber keine Erwärmung, nachtsüber keine Abkühlung

Jeden zweiten Sonntag im Monat ist in der alten Schule in Pera , einer Randgemeinde der Nachbarkreisstadt Castanheira de Pera, ein Kunstmarkt. Neben Kunstgemälden, Naturseifen, Genähtes und Gestriktes und vielem anderen gibt es auch…

Künstlermarkt in Pera, Christiane mit Filzereien, Goladinha

…Gefilztes – Schuhe Hüte, Püpchen usw. Nicht zu letzt werden auch leckere Kuchen und Snacks angeboten.

Share

Kommentare (2)

« Vorherige Einträge Nächste Seite » Nächste Seite »